zu deutscher Sprache wechseln switch to English language

 

Manuel Rodriguez

 

Advertising

Die langjährige Leidenschaft für elektronische Musik war es, die den Magdeburger Manuel Rodriguez, 2008 den Entschluß fassen ließ, mit dem Musikmachen zu beginnen und er erlebt damit gerade so etwas wie einen „zweiten Frühling“. Der 1974 in Magdeburg geborene Halb-Chilene hat sich in der kurzen Zeit zu einem Sympathieträger der Szene entwickelt. Mit viel Enthusiasmus verbreitet er mit seiner Lebensfreude eine besondere Stimmung. Trotz allem Engagement ist Manuel ein Familienmensch geblieben, seine Frau und die drei Töchter stehen immer an der ersten Stelle und unterstützen ihn. Angefangen hat Manuel gemeinsam mit dem Amerikaner Richard McCutchan als „Rodriguez & McCutchan“. In der Diamantfabrik Magdeburg fanden sie ab dem Jahr 2010 als Residents ihre erste Homebase und spielten in der gemeinsamen Zeit unter anderem in Spanien, Frankreich, den Niederlanden und in den verschiedensten Orten und Clubs in Deutschland. Manuel versucht, in seinen Sets möglichst viele verschiedene Facetten der elektronischen Musik zusammenzubringen, um Überraschungsmomente zu erzielen. Von Deephouse bis hin zum Techno ist er stets auf der Suche nach dem „goldenen Schnitt“, damit der Groove den Zuhörer erreicht und mitreißt. Der erste Remix „Inside My Soul“ von Alvaro Ernesto erschien im Juli 2010 auf „Chillin Music“, den man als ersten Gehversuch in der Produktion elektronischer Musik beschreiben kann. Danach folgte die erste eigene Release „Idioma“ auf „Bondage Music“ . Für das Album „Terra Bong“ von Pascal FEOS fertigten Rodriguez & McCutchan 2011 einen Remix von „Influenced“ an. Im Juni desselben Jahres kam dann noch ein Remix „Hunter“ für Ryan Davis auf „Bondage Music““ heraus. Seitdem arbeitet Manuel viel an eigenen Tracks, mit dem Ziel, in naher Zukunft ein Liveset aufzubauen.


1 Artikel.      Du siehst: 1 bis 1.    

1 Artikel.      Du siehst: 1 bis 1.    
loading